Allnet Flats mit Vertrag Feb 10, 2017

Im Normalfall bieten Mobilfunkanbieter ihr Allnet Flat Angebot im Zusammenspiel mit einem Vertrag an. Hier kannst Du zudem einen ansprechenden Tarif mit einer Internet-, Telefonie und auch SMS-Flat erhalten. Meist bekommst Du zu dem kompletten Tarif auch ein hochwertiges Smartphone dazu. Wenn Du dich allerdings für ein sehr innovatives und neues Gerät entscheiden solltest, musst Du bei den meisten Anbietern noch zusätzlich einen kleinen Aufpreis für dein Wunsch-Gerät entrichten. Prinzipiell beträgt die Laufzeit für einen vertraglichen Allnet Flat Tarif zwei Jahre und Du kannst nach Ablauf dieser Zeit entweder zu einem anderen Tarif oder auch zu einem anderen Anbieter wechseln.

Vorteile

Die Vorteile einer vertraglichen Allnet Flat liegen wohl auf der Hand. Denn Du kannst unbesorgt im Netz surfen, deine Freunde in allen deutschen Netzen erreichen oder auch einfach mit deiner Familie regen SMS-Kontakt pflegen. Du bezahlst hierbei nur eine bestimmte und geringe Grundgebühr und musst dir keine Gedanken über irgendwelche zusätzlichen Kosten machen. Wer also gern und viel im Internet unterwegs oder ein Viel-Telefonierer ist, sollte in jedem Fall über eine Allnet Flat mit Vertrag nachdenken.

Nachteile

Leider hat auch eine Allnet-Flat mit Vertrag ein paar Nachteile zu bieten. Zum Beispiel bist Du bei der vertraglichen Variante immer für eine bestimmte Zeit an einen Anbieter gebunden. Du kannst also nicht einfach wechseln, wenn es einmal woanders günstiger sein sollte. Zudem sind bei den meisten Allnet Flats keine Auslandsgespräche inkludiert. Diese können demnach ziemlich in das Portemonnaie gehen und saftige Rechnungen erzeugen. Wenn Du dich also für einen Tarif mit Auslandsminuten interessierst, kann es sein, dass hier auch die Grundgebühr im Monat sehr hoch ausfällt.